„Heft“


Drucken

Kursnr.: 858
Bereich Wissenschaft, Langkurs, Kursleitung: D. Reetz, Teilnehmerzahl: max. 14
Analytische Geometrie I

Lineare Gleichungssysteme (3 und mehr Unbekannte); Gauss- Verfahren; Lösungsmengen; Anwendungsaufgaben Vektoren (Punkte und Vektoren im Koordinatensystem; Wir bewegen uns im Raum. Rechnen mit Vektoren; Geschichtliches). Geraden und Ebenen (Vektorielle Darstellung von Geraden und Ebenen; Lage von Geraden und Ebenen; Koordinaten- und Parametergleichungen).



Kursnr.: 867
Bereich Wissenschaft, Langkurs, Kursleitung: M. Neubauer, Teilnehmerzahl: max. 12
Kommunikation und Beziehungen

Kommunikation und Beziehungen: Grundlagen der Kommunikation und Beziehungsgestaltung in Theorie und Praxis sollen vermittelt werden. Das beinhaltet Fragen der Nähe-Distanz-Regulation, Grundbedürfnisse, Grenzen und Konfliktgestaltung, aber auch schwerer zu fassende Aspekte wie Sympathie und Ausstrahlung. Melany Neubauer (Psychologische Psychotherapeutin)



Kursnr.: 880
Bereich Wissenschaft, Langkurs, Kursleitung: G. Gottschalk, Teilnehmerzahl: max. 18
Rechte kranker und unterstützungsbedürftiger Kinder

Das Kinder keine kleinen Erwachsenen sind und damit einem besonderen Schutz und Umgang, gerade im Krankenhaus bedürfen, wurde bereits 1988 von der European Association for Children in Hospital in der Kinderrechts-EACH-Charta manifestiert. Leider vielfach immer noch graue Theorie im Klinik-Alltag. Anhand von Theorien zur kognitiven, sozialen und körperlichen Entwicklung von Kindern wollen wir uns damit beschäftigen wie heute unser Handeln am und mit kleinen Menschen als Patienten altersentsprechend gestaltet werden muss.



Kursnr.: 859
Bereich Wissenschaft, Langkurs, Kursleitung: D. Reetz, Teilnehmerzahl: max. 12
Astronomie

Geschichte der Astronomie, Grundlagen astronomischer Beobachtung, Sternenhimmel und Kordinatensysteme, Planeten und Entstehung unseres Sonnensystem, Herzsprung-Rassel-Diagramm, Entstehung unseres Universums.



Kursnr.: 881
Bereich Wissenschaft, Langkurs, Kursleitung: G. Gottschalk, Teilnehmerzahl: max. 14
Sucht als Versagen der Natur

Süchte können sich auf Stoffe oder Handlungen beziehen. Entstehungsort ist (fast) immer unser eigenes Gehirn. Wieso führen evolutionär sinnvolle neurobiologische Vorgänge in anderen Kontexten zur Sucht oder unkontrolliertem Verhalten. Gibt es Suchtpersönlichkeiten? Wo beginnt Sucht? Wie erlernt das Gehirn eine Sucht? Wie können (beginnende) Süchte behandelt werden.



Kursnr.: 873
Bereich Wissenschaft, Langkurs, Kursleitung: B. Schneider, Teilnehmerzahl: max. 15
Architektur im Wohnungsbau

Wir beschäftigen uns mit unterschiedlichen Möglichkeiten der Raumplanung und der Raumgestaltung. Dabei schulen wir den Blick, um im Wohnungsbau effektiv Räume und Flächen zu nutzen. Das Lesen und Begreifen von Plänen, auch im Hinblick auf die Werkplanung wird hierbei vermittelt.



Kursnr.: 886
Bereich Wissenschaft, Langkurs, Kursleitung: F. Fan, Teilnehmerzahl: max. 15
China heute

In diesem Kurs schauen wir zurück in die lange chinesische Geschichte. Wir haben einen generellen Einblick in den Fortgang der Ereignisse und fokussieren auf die Geschehnisse wichtiger Umbrüche. Taoismus, Konfuzianismus, die Yin-Yang- und die Fünf-Elemente Theorie, die Traditionelle Chinesische Medizin und wir decken mysteriösen Verschleierungen auf. Wir bewegen uns körperlich _ Taiji, und mit Tinte und Pinsel versuchen wir uns an der alten Kunst der chinesischen Kalligraphie.



Kursnr.: 860
Bereich Wissenschaft, Langkurs, Kursleitung: D. Reetz, Teilnehmerzahl: max. 12
Analytische Geometrie II

Aufbaukurs zu Analytischen Geometrie I : Skalarprodukt, Größe von Winkeln, Ebenengleichungen in Koordinatenform und Normalenform, Abstand Punkt und Gerade von Ebenen und Geraden



Kursnr.: 882
Bereich Wissenschaft, Langkurs, Kursleitung: G. Gottschalk, Teilnehmerzahl: max. 18
Medizin: Die Homöostase

Die Homöostase ist das dynamisches Gleichgewicht und das Grundprinzip aller physiologischen Abläufe in unserem und in allen anderen Organismen. Krankheiten entstehen, wenn die Homöostase aus dem Gleichgewicht gerät. Gesundheitsförderung bedeutet, den Menschen darin zu unterstützen, bei einer Schädigung das homöostatische Gleichgewicht wieder herzustellen. Die Homöostase kann als Bindeglied zwischen naturwissenschaftlicher Schulmedizin und ganzheitlicher Medizin wahrgenommen werden.



Kursnr.: 862
Bereich Wissenschaft, Langkurs, Kursleitung: M. Neubauer, Teilnehmerzahl: max. 12
Psychologie im Alltag

Psychologie im Alltag: Der Kurs soll sich mit Fragen der psychischen Gesundheit beschäftigen und Themen wie Stressbewältigung, Selbstwertsteigerung, Suchtprophylaxe, Psychoimmunologie, Emotionsregulation und Achtsamkeit aufgreifen. Neben theoretischen Grundlagen sollen auch alltagspraktische Herangehensweisen vermittelt und diskutiert werden. Melany Neubauer (Psychologische Psychotherapeutin)



Kursnr.: 871
Bereich Wissenschaft, Langkurs, Kursleitung: M. Baerens, Teilnehmerzahl: max. 12
Geschichte4you

Immer wieder wollen Ihre Lehrer*innen, dass Sie bei Hausarbeiten zuverlässige "Quellen" auswählen und diese richtig angeben. Kein Problem - das bringen wir uns jetzt in diesem Profilkurs mal ganz locker bei. Wir suchen uns dafür ein konkretes Ereignis aus der jüngeren Geschichte in Schwerin. Und dann legen wir offline und online richtig los: Literatur-Recherchen, Besuche in Archiven, Treffen mit Zeitzeugen und Experten, Vor-Ort-Besuche, (...). Die Ergebnisse und die dazugehörigen Quellen fassen wir dann in geeigneter Form am PC zusammen. Danach sind Sie nie mehr "lost" mit richtigen Quellenangaben. Und außerdem haben Sie noch was erforscht, was bisher in der Stadtgeschichte so nicht bekannt war. Wer macht mit? Matthias Baerens ( www.matthias-baerens.de)



Kursnr.: 865
Bereich Wissenschaft, Kurzkurs, Kursleitung: R. Göttlicher, Teilnehmerzahl: max. 14
"Fairtrade und globale Gerechtigkeit"

Hast du dir schon mal überlegt, auf was du alles verzichten müsstest, wenn du dich nur noch von Lebensmitteln ernähren müsstest, die auch hier bei uns wachsen? Woher kommen Orangen, Schokolade, Bananen, Tee, Kaffee, Mangos, Gewürze, ... und wer baut diese an? Wie leben die Menschen in den Herkunftsgebieten dieser Produkte ... und können sie gut von dem Anbau leben? Wer verdient eigentlich an einer Tafel Schokolade? Was ist Fairer Handel? Können wir wirklich durch richtiges "Shoppen" die Welt etwas besser machen? Inzwischen hat jeder Discounter Produkte aus fairem Handel im Sortiment. Dient dies nur der Image-Pflege und dem guten Gefühl der Verbraucher*innen - oder hilft es wirklich den Produzent*innen in den Herkunftsländern? Diesen und weiteren Fragen werden wir uns im Profilkurs auf vielfältige und abwechslungsreiche Weise widmen. Wir werden uns mit den Hintergründen globaler Ungerechtigkeit befassen, die Grundsätze, Akteure und Wirkungsweise des Fairen Handels anhand einzelner Produkte kennenlernen, den Weltladen Schwerin besuchen und Supermärkte erkunden. Natürlich werden wir auch das eine oder andere Produkt verkosten.



Kursnr.: 887
Bereich Wissenschaft, Kurzkurs, Kursleitung: F. Fan, Teilnehmerzahl: max. 12
Traditionelle chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist weit mehr als nur Kräutertee oder Akkupunktur: Sie umfasst ein ganzheitliches Heilkundesystem. In diesem Kurs schauen wir zurück in die lange chinesische Geschichte dieses medizinischen Systems. Wir haben einen generellen Einblick in die Basistheorie der TCM, bzw. der Yin-Yang und der Fünf-Elemente Theorie. Wir entmystifizieren die verschiedenen Methoden der Diagnostik (beispielsweise der Diagnose anhand von Veränderungen an der Zunge) und erklären deren strikte Wissenschaftlichkeit, die den langwährenden Beobachtungen im Zusammenspiel mit Anpassungen zugunsten verbesserter Erfolge bei der genauen Bestimmung von Krankheitsbildern und Ursachen für Krankheit zugrunde liegt. Zur Heilkunde erfahren wir etwas über Arzneimitteltherapie, bewegen uns körperlich nach Qigong und Taiji, und demonstrieren die Wirksamkeit von Akkupunkturpunkten und die Verläufe von Meridianen (Z.B. mit Tuina Massage) aus.



Kursnr.: 861
Bereich Wissenschaft, Langkurs, Kursleitung: D. Reetz, Teilnehmerzahl: max. 14
Geldsystem; Zins- und Zinseszins

Geschichte des Geldes und Entstehung von Banken, Geldanlagen von verzinslichen Anlagen bis zu Risikopapieren, Teilnahme am Börsenspiel, Kredite und Immobilienfinanzierung.



Kursnr.: 874
Bereich Wissenschaft, Langkurs, Kursleitung: B. Schneider, Teilnehmerzahl: max. 13
Architektur im Städtebau

Wir beschäftigen uns in diesem Kurs mit der innerstädtischen Flächennutzung. Zudem wird aufgezeigt, mit welchen Möglichkeiten man heutzutage das Wohnen und das Wohnumfeld aus städtebaulicher Sicht attraktiv bzw. attraktiver gestalten kann.



Kursnr.: 883
Bereich Wissenschaft, Langkurs, Kursleitung: G. Gottschalk, Teilnehmerzahl: max. 13
Die Psychologie des Lernens

Wir lernen jederzeit und zeitlebens. Manchmal sogar bewusst in der Schule, meistens aber unbewusst im täglichen Leben. Der Mensch hat die längste Kindheit und Jugend unter allen Lebewesen – um zu lernen. Psychologische Lerntheorien können Lernprozesse erklären. Neurophysiologische Grundlagen helfen zu verstehen was beim Lernen in unserem Gehirn geschieht.



Kursnr.: 884
Bereich Wissenschaft, Kurzkurs, Kursleitung: G. Gottschalk, Teilnehmerzahl: max. 12
Medizinische Diagnostik anhand beobachtbarer Veränderungen

In der Medizin werden als „Klinik“ die beobachtbaren Erscheinungen am Patienten bezeichnet. Trotz der allgegenwärtigen Apparate-Medizin in modernen Krankenhäusern ist die genaue Untersuchung und Befragung des Patienten immer noch der wichtigste Weg zur Diagnostik. Auch der eigene Körper gibt Hinweise ob die Gesundheit im Gleichgewicht ist...



Kursnr.: 844
Bereich Künste, Langkurs, Kursleitung: E. Gerusel, Teilnehmerzahl: max. 12
Landart/Installation

Wahrscheinlich Unwahrscheinliches aus (Natur-) Material In der Umgebung unserer Schule (am See, im Wald, auf der Wiese) gestalten wir u.a. mit vorgefundenem Naturmaterial kleine überraschende Spuren, erstaunliche Objekte, gestalten Orte zu Hinguckern. Die Arbeiten können von Euch fotografisch dokumentiert werden da sie evtl. leicht „vom Winde verweht“ werden können. Im Atelier erarbeiten wir Installationen aus Stöcken, Papier und Kleister, die wir ortsbezogen installieren. Material: Naturmaterialien kombiniert mit den nötigen Hilfsmaterialien wie Draht, Schnur, Kleber etc so wie Stöcke, Papier, Kleister... Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk ist zu tragen.



Kursnr.: 848
Bereich Künste, Kurzkurs, Kursleitung: E. Gerusel, Teilnehmerzahl: max. 12
„Flotte Seestücke“- Landschaftsmalerei am See

Wir malen den See am See beim Sehen des Sees täglich ein Bild flotte Momentaufnahmen Auf Staffeleien, live und in Farbe Egal welches Wetter Ort: Open Air am See Material: Gouachelfarbe Bitte wetterfeste Arbeitskleidung tragen!



Kursnr.: 845
Bereich Künste, Langkurs, Kursleitung: E. Gerusel, Teilnehmerzahl: max. 8
Portrait-Köpfe plastizieren

Wir plastizieren Portrait-Köpfe aus Ton und streben dabei danach, uns gegenseitig darzustellen. Material: Ton



Kursnr.: 866
Bereich Künste, Langkurs, Kursleitung: J. Johannsen, Teilnehmerzahl: max. 25
Chor

Wir proben für das Weihnachtskonzert und erarbeiten Chorsätze von mittlerem bis anspruchsvollem Niveau. Auch stimmbildnerische Übungen und warm ups sind Bestandteil der Proben. Vorschläge zur Gestaltung sind erwünscht - Songs, Balladen, moderne bis klassische Chorsätze oder die Möglichkeit solistisch hervorzutreten bietet das Programm. Dieser Kurs findet in Kooperation mit Frau Burkin statt.



Kursnr.: 846
Bereich Künste, Langkurs, Kursleitung: E. Gerusel, Teilnehmerzahl: max. 12
Scherenschnitt Schattenriß

Von Scherenschnitt und Schattenriss Ausgestattet mit Scheren, Cuttern, Skalpellmessern begehen wir den Dschungel des Schwarz-Weiß. Silhouetten von Insekten, Tieren, Pflanzen, Stadtlandschaften… stechen als Schattenrisse vor hellem Hintergrund hervor. Streng oder verspielt? Bewegliche Elemente? Eine Welt aus Pappe, Licht und Schatten. Material: Tonpappe. Technik: Scherenschnitt und Schattenriss.



Kursnr.: 863
Bereich Künste, Langkurs, Kursleitung: M. Hüpeden, Teilnehmerzahl: max. 15
Gehörbildung ***

Der Kurs ist Voraussetzung für den Grundkurs Musik in Klasse 13. Themen sind Rhythmus und Takt, Intervalle, Tonleitern und modale Skalen, Dreiklänge und harmonische Funktionen. Musikalische Hörfähigkeiten, theoretische Kenntnisse und praktisches Anwendungswissen werden geschult und vertieft.



Kursnr.: 847
Bereich Künste, Kurzkurs, Kursleitung: E. Gerusel, Teilnehmerzahl: max. 14
Als welkten in den Himmel ferne Gärten…

…als welkten in den Himmel ferne Gärten… Wir zeichnen Naturgegenstände des Herbstes. • Fahle, welkende Blätter, die sich zusammenrollen und –knüllen, deren Rippen hervortreten, kurz vor dem Verfall… • Holzige, haarige Hülsen, harte, stachelige Hüllen wie von Bucheckern, Kastanien, Maronen… • Oder auch volle, pralle, kernige Samen, Eicheln, Kastanien, Nüsse… Was hat der Herbst zeichnerisch zu bieten? Wie bekomme ich die Qualitäten der verschiedenen Naturmaterialien zeichnerisch dargestellt? Wie wirkt eine Zeichnung räumlich, was ist mit Licht, Glanz, Fahlheit? Fragen, mit denen wir kämpfen werden! Material: Papier, Bleistift, Kohle, Pastellkreiden, etc.



Kursnr.: 877
Bereich Künste, Kurzkurs, Kursleitung: J. Burkin, Teilnehmerzahl: max. 16
Bandprojekt

Zusammen musizieren- das macht Spaß! Seit zwei Jahre hat die Musik in der Schule nicht geklungen. In unserem Bandprojekt spielen wir ein selbst erstelltes Programm von Klassik bis Pop und werden es zum Weihnachtskonzert auf die Bühne bringen. Dieser Kurs kann Freitags für ein Quartal oder fortlaufend besucht werden. Es ist aber jederzeit auch möglich, neu einzusteigen.



Kursnr.: 852
Bereich Künste, Langkurs, Kursleitung: E. Gerusel, Teilnehmerzahl: max. 12
Illustration - Drucktechnik

Texte illustrieren in verschiedenen einfachen Drucktechniken In diesem Kurs geht es darum kurze, gerne humorvolle Texte – Gedichte, Liedtexte, Kurgeschichten – mit einfache Drucktechniken wie Monotypie, Pappdruck, Kartoffeldruck, Objektdruck, Linoldruck etc. zu illustrieren und zu einem Heft/Leporello zusammen zu fassen. Material: Papiere, Druckfarben, Verschiedenes Sie können eigene Texte mitbringen - achten Sie darauf, dass sie bildhaft, also gut zu illustrieren sind.



Kursnr.: 850
Bereich Künste, Langkurs, Kursleitung: E. Gerusel, Teilnehmerzahl: max. 12
Mensch 3D

Die menschliche Figur dreidimensional erfassen, lebendig, bewegt, in Gruppen, aktiv, interaktiv, erzählend, tanzend, kämpfend – naturalistisch oder abstrahiert? Wir arbeiten einzeln und in Gruppen an „Mensch 3 D“, meist in Ton.



Kursnr.: 864
Bereich Künste, Langkurs, Kursleitung: M. Hüpeden, Teilnehmerzahl: max. 12
Gehörbildung ***

Der Kurs ist Voraussetzung für den Grundkurs Musik in Klasse 13. Themen sind Rhythmus und Takt, Intervalle, Tonleitern und modale Skalen, Dreiklänge und harmonische Funktionen. Musikalische Hörfähigkeiten, theoretische Kenntnisse und praktisches Anwendungswissen werden geschult und vertieft.



Kursnr.: 875
Bereich Künste, Langkurs, Kursleitung: B. Schneider, Teilnehmerzahl: max. 12
Trommelspiel

Wir erlernen in diesem Kurs die Grundlagen und Techniken des Trommels im Hinblick auf die richtige Handführung. Desweiteren erlernen wir unterschiedliche Rhythmen, die wir miteinander kombinieren. Hierbei geht es auch um die Anwendung von Rhythmus innerhalb des Zusammenspiels, was ständig und stetig erweitert werden kann. Auch das Trommeln anhand von Noten kann erlernt werden.



Kursnr.: 853
Bereich Künste, Kurzkurs, Kursleitung: E. Gerusel, Teilnehmerzahl: max. 14
Zeitgenössische Kunst erforschen

Was geschieht in der heutigen Kunst? Was treibt aktuelle, lebende Künstler an? Worum geht es im Werk zeitgenössischer Künstler hier in Deutschland oder international? Wozu strickt Rosemarie Trockel Bilder oder schafft Objekte aus Herdplatten? Warum rammt die serbische Performancekünstlerin Marina Abramovic sich Messer in die eigenen Finger oder lässt sich 721 Stunden lang in die Augen schauen? Worauf will der chinesische Künstler, Menschenrechtler und Dissident Ai Weiwei mit seinen 100 Millionen Sonnenblumenkernen aus Porzellan hinweisen? Was soll der von Damien Hirst mit 8.601 Diamanten besetzte menschliche Schädel aussagen? Warum legt er einen Haifisch in Formaldehyd ein? Wir forschen diesen und ähnlichen Künstlern und Themen nach, versuchen uns die zeitgenössische Kunst theoretisch, z.B. an Hand von Filmen und, wenn möglich, auch durch Ausstellungsbesuche, zu erschließen.



Kursnr.: 849
Bereich Künste, Langkurs, Kursleitung: E. Gerusel, Teilnehmerzahl: max. 12
Landschaftsmalerei

Landschaftsmalerei–Weg in die Abstraktion Anhand von Landschaftsbildern machen wir uns auf den Weg von naturalistischen Darstellungen hin in die abstrakte Darstellung von Landschaften. Dazu studieren wir Bilder verschiedener Künstler um uns Anregungen zu holen. Material: Pastellkreiden, Gouache- oder Acrylfarben auf Papier, Pappe, Holz oder Leinwand mit Pinsel, Spachtel, Fingern, …? Wir malen drinnen, als auch draußen "auf dem Motiv".



Kursnr.: 851
Bereich Künste, Langkurs, Kursleitung: E. Gerusel, Teilnehmerzahl: max. 12
Rabenschwarz - Vögel zeichnen

Ein Rabe fliegt so schwarz und scharf, wie ihn kein Maler malen darf, wenn er´s nicht etwa kann! (Ringelnatz) Vögel sehen wir täglich um uns herum - sitzend, gehend, pickend, fliegend – jedoch kaum einer kann sie eben mal so in allen möglichen Körperhaltungen zeichnen. Das gilt es zu studieren! Wir betrachten verschiedene Vögel in verschiedenen Bewegungen/Haltungen und versuchen das ihnen Typische mal genau, mal schnellstmöglich, zeichnend zu erfassen. Wir studieren einzelne Vögel genauso wie Vogelgruppen oder ganze Schwärme wie z. B. Starenschwärme im Herbst. Schaut Euch dazu ruhig mal you-tube-Videos an, das ist etwas ganz Besonderes. Material: Zeichenmaterial verschiedener Art, Bleistift, Kohle, Kreide, Tusche, Gouachefarben



Kursnr.: 854
Bereich Künste, Kurzkurs, Kursleitung: E. Gerusel, Teilnehmerzahl: max. 12
Tonsupermarkt-Produktdesign in Ton

Sportwagen, Colaflasche, Shampookollektion, Akkuschrauber, Sportschuh, Spielzeug, Handtasche, Parfümflakons... - wir entwerfen, entwickeln und gestalten das 3D Design des Produktes in Ton. Material: Ton.



Kursnr.: 878
Bereich Künste, Kurzkurs, Kursleitung: J. Burkin, Teilnehmerzahl: max. 16
Bandprojekt

Zusammen musizieren, das macht Spaß. In unserem Bandprojekt spielen wir ein selbst erstelltes Programm von Klassik bis Pop und werden es zum Sommerfest der Schule auf die Bühne bringen. Dieser Kurs kann Freitags für ein Quartal oder fortlaufend besucht werden. Es ist aber jederzeit auch möglich, neu einzusteigen.



Kursnr.: 811
Bereich Technik, Langkurs, Kursleitung: M. Portuondo Alvarez, Teilnehmerzahl: max. 12
ÜBERDIMENSIONAL

Alles nur noch XXL denn BIG is beautiful!



Kursnr.: 819
Bereich Technik, Langkurs, Kursleitung: C. Weidner, Teilnehmerzahl: max. 9
Kostümbild für unsere Theaterstücke!

Vielfältiges Engagement und handwerkliches Geschick werden gesucht! Die kommende 12. Klasse wird in der alten Druckerei "Das Schloss" von Kafka auf die Bühne bringen. Zusammen mit der Klasse und Herrn Bai als Regisseur erarbeiten wir das Kostümbild von der Herstellung von Kostümen über das Zusammenstellen aus Fundusmaterial bis hin zur Unterstützung vor Ort. Aber aufgepaßt: es wird phantasievoll und skurril! Wem es gefällt, kann sich später im Schuljahr auch beim 8.Klass-Stück engagieren.



Kursnr.: 872
Bereich Technik, Langkurs, Kursleitung: B. Schneider, Teilnehmerzahl: max. 12
Technisches Zeichnen

Wir erlernen das technische Zeichnen, wie es für Objekte, Werkstücke in der Industriefertigung benötigt wird. Dabei schulen wir das räumliche Vorstellungsvermögen im Hinblick auf die Dreidimensionalität. Zudem erlernen wir die Grundlagen des Technischen Zeichnens in bezug auf die ästhetische Darstellung von Linie und Schrift, sowie die Anwendung der 3-Tafel-Projektion.



Kursnr.: 812
Bereich Technik, Kurzkurs, Kursleitung: M. Portuondo Alvarez, Teilnehmerzahl: max. 12
Ameisen zu Giganten

Riesige Ameisen werden kommen und die Welt erobern. Alles was wir tun können ist ihnen ein Denkmal zu bauen. In Anlehnung an das Werk von Rafael Gomezbarros bauen wir Ameisen im XXL-Format und lassen sie an der Fassade der Villa hochklettern.



Kursnr.: 820
Bereich Technik, Kurzkurs, Kursleitung: C. Weidner, Teilnehmerzahl: max. 8
Maskenbild

Liebe Maskenbildner*innen, dieser Kurs richtet sich an alle, die bereits Erfahrungen gemacht haben bei den vergangenen Theaterspielen, aber auch an die, die neu einsteigen wollen. Wir besinnen uns gemeinsam auf die Grundlagen, die bereits erlernt wurden, werden autodidaktisch Neues erlernen und ab und zu professionelle Impulse einer Maskenbildnerin bekommen. Unser erster Einsatz wird beim Klassenspiel der 12. Klasse sein, die eine skurrile Inszenierung des "Schlosses" von Kafka auf die Bühne bringt. Es wird also phantasievoll. Die Teilnahme an den Aufführungsterminen ist Vorraussetzung! Gemeinsam wollen wir ein verläßliches Team auch für die darauffolgenden Klassenspiele bilden.



Kursnr.: 857
Bereich Technik, Kurzkurs, Kursleitung: R. Wendler, Teilnehmerzahl: max. 4
Veranstaltungstechnik

Wir beschäftigen uns mit den Aufgaben von Veranstaltungstechniker*innen, die für die technischen Aufbauten und Anlagen bei Veranstaltungen aller Art verantwortlich sind. Dabei werden theoretische Kenntnisse zur Installation und Bedienung von Ton-, Licht- und Multimediaanlagen aus den Bereichen Elektronik, Elektrotechnik, Digitaltechnik, Steuerung, Beleuchtung und Beschallung vermittelt und durch praktische Übungen ergänzt. Ziel ist es, ein neues, mit fundiertem Wissen ausgestattetes Technikerteam aufzubauen, um weiterhin einen professionellen Ablauf unserer Schulveranstaltungen auf künstlerisch hohem Niveau zu gewährleisten



Kursnr.: 813
Bereich Technik, Langkurs, Kursleitung: M. Portuondo Alvarez, Teilnehmerzahl: max. 12
Buchbinden

Notizbücher, Blackbooks, Bullet Journal´s, Skizzenbücher, Tagebücher, Rhymebooks, Poesiealben, Rezeptbücher oder Vokabelheften Wir werden lehre Bücher herstellen, die in die Gegenwart gehören wie das Smartphone in deiner Gesäßtasche. Und doch bedienen wir uns einer Technik, die sich in vielen 100 Jahren kaum verändert hat. Handwerkliches Geschick, Präzision, Genauigkeit und Geduld werden geübt und gefestigt. Und ganz nebenbei entstehen Unikate, die zum Verschenken eigentlich zu schade sind.



Kursnr.: 821
Bereich Technik, Langkurs, Kursleitung: C. Weidner, Teilnehmerzahl: max. 11
Stricken – winterfest!

Handschuhe, Stulpen, Socken, Mützen oder Schals? Wir stricken Wärmendes und Schönes für den Winter und schöpfen dabei aus unterschiedlichen Techniken wie dem Lace-oder Zopf-Stricken und modernen Farbkombinationen oder traditionellen nordischen Mustern, wie den Norwegermustern. Als gutes Handwerkszeug für die Arbeit an den individuellen Werkstücken erlernen wir das Lesen von Strickschriften.



Kursnr.: 822
Bereich Technik, Langkurs, Kursleitung: C. Weidner, Teilnehmerzahl: max. 7
Weben

Hier geht es drunter und drüber! Die vielfältigen farbigen Gestaltungsmöglichkeiten des Webens eröffnen eine Bandbreite von unterschiedlichen Stoffen, um daraus Schals, Kissen, Taschen oder Decken herzustellen. Das Weben ist nicht nur eine uralte Fertigungsweise, die sich in vielen Ländern dieser Erde entwickelt hat, es ist auch eine der Grundtechniken für die industrielle Herstellung von Stoffen. Bei uns wird es kunsthandwerklich: auf dem Tischwebrahmen oder beim Weben mit dem Bauchwebrahmen gestalten wir unser individuelles Werkstück, ob in Farbe oder in Naturtönen, filigran oder dicht gewebt. Bei Bedarf kann das Gewebe zu einer Gebrachtstextilie weiterverarbeitet werden.



Kursnr.: 814
Bereich Technik, Kurzkurs, Kursleitung: M. Portuondo Alvarez, Teilnehmerzahl: max. 15
Klebeband Installationen

Installationen im Straßenraum, die wir aus Klebeband fertigen. Like Mark Jenkins dit it!



Kursnr.: 856
Bereich Technik, Kurzkurs, Kursleitung: R. Wendler, Teilnehmerzahl: max. 13
Videobearbeitung

Wir werden mit digitalem Videomaterial, die Anwendung und Bedienung eines Videoschnittprogramms erlernen. Mit dessen Hilfe wir am PC die Theateraufführungen des letzten Acht- und Zwölftklassspiel’s schneiden. Ziel wird es sein, Schultheatervideos zu erstellen und diese auf der Schulcloud der jeweiligen Klasse zur Verfügung zu stellen.



Kursnr.: 815
Bereich Technik, Langkurs, Kursleitung: M. Portuondo Alvarez, Teilnehmerzahl: max. 6
Schmieden

Schlag auf Schlag heißt es, so lang das Eisen heiß ist. Nach einer Unterweisung im Umgang mit Feuer, Eisen, Amboss und Hammer werden erste Übungsstücke hergestellt. Im weiteren Verlauf sollen Arbeits- und Gestaltungstechniken vermittelt werden. Die Schüler:innen sollen ein Materialgefühl entwickeln, um eigene Ideen und Entwürfe realisieren zu können.



Kursnr.: 823
Bereich Technik, Langkurs, Kursleitung: C. Weidner, Teilnehmerzahl: max. 10
Logo! Sweatshirt mit Druck!

Schneidere ein Sweatshirt Deiner Wahl! Du suchst Dir Deine eigene Herausforderung aus vorhandenen Schnittmustern aus. Entwerfe noch Dein individuelles Logo dazu und drucke es auf!



Kursnr.: 816
Bereich Technik, Kurzkurs, Kursleitung: M. Portuondo Alvarez, Teilnehmerzahl: max. 12
Ich und mein Holz

Holzskulpturen mit dem Beil herstellen



Kursnr.: 817
Bereich Technik, Langkurs, Kursleitung: M. Portuondo Alvarez, Teilnehmerzahl: max. 12
Streichholz

Lebensgroße Streichholz wie die "Matchstick Men" von Wolfgang Stiller



Kursnr.: 824
Bereich Technik, Langkurs, Kursleitung: C. Weidner, Teilnehmerzahl: max. 10
Emaille - Schmuck und Kleinkunst

Wir nähern uns der Herstellung von Schmuck und Kleinkunst auf unterschiedlichste Weise. Experimentell lernen wir die Technik und ihre verschiedenen gestalterischen Möglichkeiten kennen. Dafür werden wir Kupferbleche schneiden und formen und mit der "Emailleglasur" beschichten, die im Ofen geschmolzen wird. Auch beschäftigen wir uns mit Entwurfsstrategien und Gestaltungslehre, um dann gestalterisch gut durchdachte individuelle Produkte herzustellen.



Kursnr.: 818
Bereich Technik, Kurzkurs, Kursleitung: M. Portuondo Alvarez, Teilnehmerzahl: max. 12
Drahtobjekte

Mit Draht, Zange und Seitenschneider entstehen 3-dimensionale Objekte, die wie 2-dimensionale Strichzeichnungen wirken.



Kursnr.: 828
Bereich Bewegung, Langkurs, Kursleitung: H. Jahnke, Teilnehmerzahl: max. 18
Leichtathletik 1

Die olympische Kernsportart bietet vielfältige Möglichkeiten. Laufen, Springen und Werfen sind natürliche und grundlegende Bewegungsformen des Menschen. Im Kurs Leichtathletik konzentrieren wir uns auf die Verbesserung der Kraft, Schnelligkeit, und Beweglichkeit, die ihre Anwendung in leichtathletischen Disziplinen wiederfinden und werden je nach Interesse Einzeldisziplinen vertiefen. (Schwerpunkte: Sprint/Wurf)



Kursnr.: 839
Bereich Bewegung, Langkurs, Kursleitung: H. Jahnke, Teilnehmerzahl: max. 10
Basketball

Basketball ist eine populäre Spielsportart für zwei Mannschaften mit je fünf Spielern. Jedes Team ist bestrebt, den Ball in den gegnerischen Korb zu werfen und zu verhindern, dass die andere Mannschaft in Ballbesitz kommt und ebenfalls Körbe erzielt. In diesem Kurs orientieren wir uns auf die Verbesserung der technischen Grundfertigkeiten (dribbeln, passen und werfen) und ihre Anwendung im Spiel Team vs. Team.



Kursnr.: 831
Bereich Bewegung, Kurzkurs, Kursleitung: H. Jahnke, Teilnehmerzahl: max. 16
Gesundheitssport

Sport für das eigene Wohlbefinden als Ausgleich zum stressigen Alltag, so stellt sich der Gesundheitssport dar. In entspannter Form trainieren wir Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination. Dabei steht der Leistungsgedanke überhaupt nicht im Vordergrund.



Kursnr.: 840
Bereich Bewegung, Langkurs, Kursleitung: H. Jahnke, Teilnehmerzahl: max. 14
Fussball

Deutschlands Sportart Nummer 1



Kursnr.: 825
Bereich Bewegung, Langkurs, Kursleitung: G. Funke, Teilnehmerzahl: max. 13
(sportliche) Grenzen überwinden

In diesem Kurs geht es darum, die Grenzen der Leistungsfähigkeit aber auch des eigenen Mutes zu erkennen und zu verschieben. Dabei werden wir die Komfortzone verlassen und uns mutig verschiedenen Herausforderungen auch außerhalb des Sports stellen. Dieser Kurs eignet sich für Schüler aller sportlichen Leistungs-Niveaus.



Kursnr.: 841
Bereich Bewegung, Langkurs, Kursleitung: S. Pelach, Teilnehmerzahl: max. 12
Pilates Mädchen

Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte Joseph H. Pilates sein einzigartiges Übungssystem. Es besteht aus gezielten Dehn- und Kräftigungsübungen und wurde geschaffen, um Körper und Geist gesund zu erhalten. Durch das achtsame Ausführen der Körperübungen, in Verbindung mit einer richtigen Atemtechnik, ist Pilates eine aktive Methode, Muskeln und Bandapparat zu stärken sowie Muskelverspannungen aufzulösen. Weiterhin trägt das Körpertraining zur Verbesserung der allgemeinen Beweglichkeit (Wirbelsäule und Gelenke) und zur Förderung des Gleichgewichts bei. Der Kurs dient zu einer gesunden und aufrechten Körperhaltung und zu mehr Körperbewußtsein.



Kursnr.: 833
Bereich Bewegung, Kurzkurs, Kursleitung: H. Jahnke, Teilnehmerzahl: max. 14
Tischtennis

Tischtennis gilt als schnellste Rückschlagsportart unter den Ballsportarten. Dies erfordert von den Spielern eine Vielzahl von Entscheidungen innerhalb kürzester Zeit. In diesem Kurs beschäftigen wir uns spielerisch mit den Grundlagen dieser Sportart und werden unterschiedliche Spielformen trainieren.



Kursnr.: 830
Bereich Bewegung, Langkurs, Kursleitung: H. Jahnke, Teilnehmerzahl: max. 10
Basketball

Basketball ist eine populäre Spielsportart für zwei Mannschaften mit je fünf Spielern. Jedes Team ist bestrebt, den Ball in den gegnerischen Korb zu werfen und zu verhindern, dass die andere Mannschaft in Ballbesitz kommt und ebenfalls Körbe erzielt. In diesem Kurs orientieren wir uns auf die Verbesserung der technischen Grundfertigkeiten (dribbeln, passen und werfen) und ihre Anwendung im Spiel Team vs. Team.



Kursnr.: 826
Bereich Bewegung, Langkurs, Kursleitung: G. Funke, Teilnehmerzahl: max. 13
Volleyball fortgeschritten

Volleyball ist ein Rückschlagspiel für zwei Mannschaften zu je sechs Spielern, bei dem ein Ball mit den Händen über ein Netz gespielt wird. Es gehört zu den beliebtesten Mannschaftssportarten der Welt. In diesem Kurs orientieren wir uns auf die Verbesserung der technischen Grundfertigkeiten (Pritschen, Baggern, Angriffsschlag, Blocken) und ihre Anwendung im Spiel 6:6. Teilnahme nur für Schüler, die die Note 1 im Bereich Volleyball/ neunte Klasse erreicht haben oder nach Absprache mit Hrn. Funke.



Kursnr.: 836
Bereich Bewegung, Langkurs, Kursleitung: H. Jahnke, Teilnehmerzahl: max. 14
Fitness

Fitnesstraining ist ein weit fassbarer Begriff. Jede Form gesunder sportlicher Aktivität ist Fitnesstraining. In diesem Kurs werden unter Beachtung gesundheitlicher Aspekte Ausdauer,Kraft,Schnelligkeit,Beweglichkeit und Koordination geschult.



Kursnr.: 837
Bereich Bewegung, Kurzkurs, Kursleitung: H. Jahnke, Teilnehmerzahl: max. 16
Kleine Spiele

Der Profilkurs umfasst eine Vielzahl von bekannten und weniger bekannten Ballspielen wie Abwerfball, Badminton, Unihockey etc. Wir vertiefen die Mannschafts- und Individualtechnik sowie technische Fähigkeiten. Kleine Spiele tragen meist Wettbewerbscharakter; sie werden anderseits aber auch nur aus Freude am Miteinander gespielt, ohne die Ermittlung von Sieger*innen.



Kursnr.: 829
Bereich Bewegung, Langkurs, Kursleitung: H. Jahnke, Teilnehmerzahl: max. 16
Leichtathletik 2

Die olympische Kernsportart bietet vielfältige Möglichkeiten. Laufen, Springen und Werfen sind natürliche und grundlegende Bewegungsformen des Menschen. Im Kurs Leichtathletik konzentrieren wir uns auf die Verbesserung der Kraft, Schnelligkeit, und Beweglichkeit, die ihre Anwendung in leichtathletischen Disziplinen wiederfinden und werden je nach Interesse Einzeldisziplinen vertiefen. (Schwerpunkte: Lauf/Sprung)



Kursnr.: 827
Bereich Bewegung, Langkurs, Kursleitung: G. Funke, Teilnehmerzahl: max. 13
(sportliche) Ziele erreichen

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit dem Formulieren von konkreten Zielen. Anschließend planen wir den zum Erreichen der Ziele notwendigen Übungsprozess und führen diesen praktisch durch. Im Fokus stehen dabei sportliche Ziele, es können aber auch andere Interessen verfolgt werden. Für die Wahl des Kurses sind keine sportlichen Leistungs-Voraussetzungen notwendig.



Kursnr.: 838
Bereich Bewegung, Langkurs, Kursleitung: H. Jahnke, Teilnehmerzahl: max. 14
Kleine Spiele

Der Profilkurs umfasst eine Vielzahl von bekannten und weniger bekannten Ballspielen wie Abwerfball, Badminton, Unihockey etc. Wir vertiefen die Mannschafts- und Individualtechnik sowie technische Fähigkeiten. Kleine Spiele tragen meist Wettbewerbscharakter; sie werden anderseits aber auch nur aus Freude am Miteinander gespielt, ohne die Ermittlung von Sieger*innen.



Kursnr.: 842
Bereich Bewegung, Kurzkurs, Kursleitung: H. Jahnke, Teilnehmerzahl: max. 16
Fitness

Fitnesstraining ist ein weit fassbarer Begriff. Jede Form gesunder sportlicher Aktivität ist Fitnesstraining. In diesem Kurs werden unter Beachtung gesundheitlicher Aspekte Ausdauer,Kraft,Schnelligkeit,Beweglichkeit und Koordination geschult.